kurzer Zwischenbericht

Hallo ihr lieben!

Erstmal vielen lieben Dank für die lieben Mails ect. die ich erhalten habe. Tut gut und muntert etwas auf. Innerhalb der Familie ist es immer etwas schwer, darüber zu reden, jeder schiebt es so beiseite und keiner spricht so richtig aus was er denkt oder wie er sich fühlt. Das ist etwas schade, aber teilweise auch zu verstehen.

Die Nase ist noch dran. Sie haben bisher "nur" die Weichteile entfernt. Der zuständige Arzt sagte, bei der nächsten OP gibt es zwei Möglichkeiten, entweder um die Nase wieder schöner herzurichten(momentan ist sie etwas eingefallen) oder um sie doch abzutrennen. Nun heißt es aber erst mal wieder abwarten bis Montag. Da bekommen wir die neuen Ergebnisse.

So schnell gehts bei meiner Mum leider nicht. Bei ihr wurde eine Muskelkrankheit festgestellt. An einigen Stellen hat der Muskelschwund schon ein wenig eingesetzt, aber noch nicht viel. Allerdings gibt es von dieser Art zig verschiedene Varianten, welche genau jetzt meine Mum hat ist noch unklar. Das erfahren wir aber erst in ca. 4 Wochen. Heute hatte sie eine Muskelbiopsie und das kommt jetzt in irgendein Labor in Mainz. Deshalb dauert es wohl so lange.
Naja, nun lassen wir den Kopf nicht hängen und hoffen einfach, dass man das alles gut behandeln kann. Immerhin wissen wir jetzt, was los ist. Ein Anfang.

 

11.10.07 13:32

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen