mal wieder was positives

Letzte Woche war ich mit Ashley bei der U7, also der nächsten Vorsorgeuntersuchung. Alles prima. Dacht ich mir doch auch schon fast. Und wieder mal musste ich feststellen, dass meine süße momentan schwindelerregende Fortschritte macht.

Hätte sie doch bis vor kurzem keinen Schritt alleine die Treppe hoch zum Arzt gewagt. Tja, diesesmal ging sie ganz alleine (also selbst ohne Mamis Hand) hinter der Herlferin her um sich messen und wiegen zu lassen. War ganz platt. Die Euphorie schlug dann aber doch um, als dann endlich (nach 1 Stunde zwischenwartezeit) der Arzt reinkam. Seufz. Einen guten Kinderarzt zu finden ist echt schwer... Dabei will ich doch nur einen, der zuhört und lieb mit meiner Maus umgeht. Und bitte nicht wie ein Schlachter. Naja, die Impfung hat sie auch "gut" weggesteckt, wenn man mal von ihrem blauen Rücken absieht, den sie seit gestern mit sich herumschleppt.

Nun geht es ihr aber wieder einigermaßen besser und der Alltag hat uns so langsam wieder. Ist schon wieder fleisig am rumtollen. Mein kleiner Wirbelwind.

 

2.7.07 21:31

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen